State Street in der Schweiz

Wir bieten Ihnen die nötige Unterstützung zur Erreichung Ihrer Geschäftsziele – in jedem Marktumfeld.

Seit dem Eintritt in den europäischen Markt im Jahr 1970 haben wir uns in der Region fest etabliert und unser Dienstleistungsangebot stetig an die sich ändernden Bedürfnisse unserer Kunden angepasst.

Im Jahre 1998 haben wir die erste Schweizer Niederlassung eröffnet und beschäftigen gemeinsam mit unseren Tochtergesellschaften in Altishofen, St. Gallen und Zürich mittlerweile fast 200 Mitarbeiter.

Mit unserer durch die FINMA regulierten Zweigniederlassung in Zürich (State Street Bank International GmbH, München, Zweigniederlassung Zürich) unterstützen wir einen vielfältigen, institutionellen Kundenstamm bestehend aus Pensionskassen und Anlagestiftungen, Vermögensverwaltern und Fondsleitungen sowie Versicherungsgesellschaften. Mit unserem Schweizer Tochterunternehmen Complementa haben wir zudem einen starken Partner an unserer Seite, der fest im Schweizer Pensionskassenmarkt verankert ist. Die Expertise von Complementa in Kombination mit den IT- Lösungen, die von unserem Tochterunternehmen Allocare angeboten werden, bietet uns die Möglichkeit, bestmöglich auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden einzugehen.

Zudem treten wir in der Schweiz als Vertreter und Zahlstelle für im Ausland domizilierte Anlagefonds auf, die in der Schweiz vertrieben werden sollen.

Mit 10.000 Mitarbeitern* in Europa, im Nahen Osten und in Afrika (EMEA) bieten wir institutionellen Kunden Finanzdienstleistungen, die das gesamte Anlagespektrum umfassen, einschliesslich Investment Servicing, Investment Research und Trading sowie Investment Management.